Alte Funke

Antworten
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 74
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Alte Funke

Beitrag von Michel 1 » 30. März 2021, 22:03

Hallo zusammen
Ich habe hier eine DNT M 2740 gefunden...mal sehen ob die noch geht aber...
weil die Funke ja 10 Jahre oder so nicht mehr gelaufen hat schön LANGSAM mit einem regelbaren Netzteil hochdrehen,
das heißt:
1. Das Netzteil auf 0 drehen und einschalten das Gerät richtig anschließen und einschalten.
2. Dann das Netzteil LANGSAM bis zur richtigen Spannung hochdrehen.
3. Mindestens 5 Min. laufen lassen (um die Kondensatoren wieder an die Spannung dran zu gewöhnen).
Es ist für die Kondensatoren besser die sonst explodieren können aber nicht müssen.
Das sollte man nach 3-5 Jahren Stillstand machen (also immer wenn was länger steht.)
Zuletzt geändert von Michel 1 am 14. April 2021, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Vagabund
Site Admin
Beiträge: 147
Registriert: 24. Juli 2018, 20:16
Wohnort: Gifhorn, Heidesee-Siedlung
Kontaktdaten:

Re: Alte Funke

Beitrag von Vagabund » 1. April 2021, 08:30

HAb' Dank für deine Info, Manfred.

Wäre schön wenn das auch für alte Computer gelten würde. Letztendlich hat es den einen oder anderen von mir auch nach dem schonenden Hochfahren zerissen. Aber das lässt sich ja dann alles richten, nicht wahr?! :shock: :?
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 74
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Re: Alte Funke

Beitrag von Michel 1 » 5. April 2021, 13:19

Hallo Klaus
Dann hat er sich vorher schon "kaputt gestanden" und du hast es nur fest gestellt.
Man muß das nicht machen kann aber Glück damit haben das nichts passiert.
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 74
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Re: Alte Funke

Beitrag von Michel 1 » 20. Mai 2021, 13:28

Hallo zusammen
Meine alte DNT M27 funktioniert nach ungefähr 10 Jahre Stillstand immer noch (fast) tadellos
nur in den Kanalschalter Kontakten ist ein ganz bisschen Staub aber nichts kaputt.
Antworten