Ective

Das Wort "Prepper" leitet sich aus dem englischen ab (to be prepared, auf deutsch "bereit sein").
Antworten
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 58
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Ective

Beitrag von Michel 1 » 15. April 2019, 17:00

Es gibt aber auch 12V 230V 300W 500W 1000W 1500W 2000W 2500W und 3000W Wechselrichter mit einer
oder auch zwei 230V Steckdosen.
Dateianhänge
Ective 300W-3000W.jpeg
Ective 300W-3000W.jpeg (48.07 KiB) 6353 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Michel 1 am 16. April 2019, 15:01, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Winchester
Beiträge: 68
Registriert: 15. September 2018, 19:05

Re: Ective

Beitrag von Winchester » 16. April 2019, 00:34

Hi!

Ohne ein Konzept sind diese Dinger nur eingeschränkt sinnvoll in meinen Augen. Sie lutschen doch ganz ordentlich an einer Gleichspannungsquelle wenn man die Leistung auch tatsächlich abrufen will für die sie ausgelegt sind. Im Teillast Bereich haben sie manchmal Probleme die im Werbetext offerieren hohen Wirkungsgrade zu halten. Für uns Funker ist auch relevant ob die "sauber" sind, sprich ob die Technik in ihnen so gut ist das sie HF technisch keine Störungen verursachen.

55 & 73 Marc-Andre
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 58
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Re: Ective

Beitrag von Michel 1 » 16. April 2019, 14:56

Hallo Marc-Andre
Ob die Dinger HF Dicht sind weiß ich nicht und das die ordentlich saugen weiß ich auch
...von irgendwo muß ja die Leistung herkommen aber man hat 230V,
Und die haben eine sogenannte reine Sinuswelle und keine Modifizierte.

PS.: Richtig rein ist es ja auch nur mit einem Generator möglich
und wenn man es mit einem Generator macht gibt es auch keine HF Störung.
Das liegt daran weil nichts digitales das ist das haufenweise Störung macht bei ist.
Antworten