Digital Mobile Radio - Der richtige Einstieg

Antworten
Benutzeravatar
Vagabund
Site Admin
Beiträge: 147
Registriert: 24. Juli 2018, 20:16
Wohnort: Gifhorn, Heidesee-Siedlung
Kontaktdaten:

Digital Mobile Radio - Der richtige Einstieg

Beitrag von Vagabund » 14. August 2021, 11:52

AnyTone.jpg
Ein wertiges Gerät mit einem freundlich-bunten Display. Findest du auch den Schreibfehler in der Bildschirmanzeige?!
AnyTone.jpg (529.86 KiB) 782 mal betrachtet


"Echte Männer brauchen keine Bedienungsanleitung!"
"Erst recht nicht für so ne' kleine Handfunke"
. ;)

Na ja, für ein "Walkie-Talkie" mag diese Aussage wohl noch zutreffen. Für ein DMR-Funkgerät dann aber nicht mehr.

Aus Wikipedia: "Digital Mobile Radio (DMR), zu deutsch: Digitaler Mobilfunk bezeichnet einen Übertragungsstandard für Sprache und Daten in nichtöffentlichen Funknetzen wie zum Beispiel im Betriebsfunk und im Bereich des Amateurfunkdienstes."

In der Internet -Datenbank "Wikepedia" reicht ein einiger Satz aus, um in das Thema einzuleiten. Auf der riesigen Spielwiese des Amateurfunks ist der digitale Mobilfunk ebenfalls nur ein kleiner Ausschnitt aus so vielen an Beschäftigungsmöglichkeiten für die interessierten Funkamateure. Zum Reinschnuppern ist DMR allemal interessant.

Ein entsprechendes Gerät ist rasch angeschafft. In meinem Fall hatte ich es von meinem Funkerfreund Sascha (DO2OHS) zu einem fairen Preis erworben. Eine Anytone-Handfunke. Model AT-D878UV. Ein kleines, robustes Gerät für 2m, 70cm und ...DMR. Ideal für den Qotdoor-Bereich. Also genau richtig für meinen Hühnerhof... und zum Lauschen und Breakern beim Saubermachen meiner Taubenschläge. :)

In der Hand fühlt sich das Gerät sehr wertig an. Mit freundlichen, bunten Zeichen auf dem Display. Und mit einer Menge an Konfigurationsmöglichkeiten. Einer wirklich großen Menge an Konfigurationsmöglichkeiten. Um all die Möglichkeiten der Einstellungen zu erfahren, reicht das mitgelieferte Handbuch des Funkgerätes bei weitem nicht aus.

Lieber Funkerfreund, du ersparst dir eine Menge an Rückschlägen, indem du dich gleich RICHTIG informierst. Und dazu möchte ich dir einen einzigen kurzen Link "an die Hand geben":
https://afu38.de/dmr

Auf den Seiten von "afu38" findest du sorgfältig sortiert zusammengestellte Informationen, mit denen auch dir der Einstieg rasch gelingt. Und auch allzeit freundliche Ansprechpartner, falls du mal so gar nicht mehr weiter weißt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Und wenn du magst, dann schreibe uns doch einfach mal einige Zeilen zu deinen ganz eigenen Eindrücken rund um das Thema DMR.

Bis denne.... ;)
Antworten