Meine Funkgeschichte

Erlebnisse und Informationsaustausch zum Thema Amateurfunk
Antworten
Benutzeravatar
Michel 1
Beiträge: 46
Registriert: 21. September 2018, 20:32

Meine Funkgeschichte

Beitrag von Michel 1 » 22. September 2018, 21:04

Hallo auf allen Kanälen
Ich habe das erste mal 1976 gefunkt da besaßen 2 Mitschüler von mir je eine Handfunke
...einer eine rote Stabo Handfunke 0,5 Watt 1 Kanal AM und der andere
eine mir nicht bekannte graue Handfunke (wahrscheinlich irgend eine Universum)
In einer Pause kam ein kleiner Hubschrauber vorbei und der Junge Funkte mit dem Hubschrauber-
pilot (der hatte wohl eine 12 Kanal AM oder so im Hubschrauber) der Junge fragte ob der Hubschrauber
mal lande könnte und der Pilot sagte "nein" aber ich kann mal eine Runde um die Schule fliegen
und der Junge sagte "ja" er machte das und der ganze Schulhof jubele. 1978 hatte ich mich dann in das
Zuhören von Busfunk verliebt zwischendurch noch ein bisschen CB Funk und ab 1989 habe ich mir dann
eigene CB Funk Sachen gekauft und am 19. September 2000 habe ich dann die Amateurfunk
Klasse 3 (jetzt heißt es Klasse E) gemacht und bis heute betreib ich das CB Funk Hobby nebenbei weiter.
Zuletzt geändert von Michel 1 am 28. September 2018, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Vagabund
Site Admin
Beiträge: 107
Registriert: 24. Juli 2018, 20:16
Wohnort: Gifhorn, Heidesee-Siedlung
Kontaktdaten:

Re: Meine Funkgeschichte

Beitrag von Vagabund » 23. September 2018, 06:53

Michel 1 hat geschrieben:
22. September 2018, 21:04
... und ab 1989 habe ich mir dann eigene CB Funk Sachen gekauft und
am 19. September 2000 habe ich dann die Amateurfunk Klasse 3 (jetzt heißt es Klasse E)
gemacht und bis heute betreib ich das CB Funk Hobby nebenbei
Es ist gut, wenn einige aktive Amateurfunker auch weiterhin Spaß haben auf den CB-Funk-Kanälen. Darüber kommen dann noch mehr interessante Beiträge in die Gespräche... und so wächst dann oft auch die Lust auf das Funken auf anderen Bändern. Und wenn dann noch interessante Persönlichkeiten darunter sind, dann macht es allen doppelt so viel Freude. Schön dass du mit dabei bist, Manfred.
Antworten